Mit TWINT bezahlen und gewinnen

So kann man gewinnen: Wer zwischen dem 18. August und dem 30. November 2020 an fünf Reisetagen bei FAIRTIQ mit TWINT bezahlt, nimmt automatisch an der Verlosung teil. Mehr braucht’s nicht! Zu gewinnen gibt es zehn Smartphones und 100 mal 10.- Franken FAIRTIQ-Reiseguthaben.

Vielleicht haben Sie in der FAIRTIQ-App bereits TWINT als Zahlungsmittel hinterlegt. Dann sind Sie sowieso mit dabei. Sollten Sie bis Anhin noch nicht mit FAIRTIQ gereist sein oder in der App ein anderes Zahlungsmittel verwendet haben, ist dies schnell geändert:

Eins, zwei, drei - dabei!

  1. FAIRTIQ-App auf das Smartphone laden (App Store oder Google Play Store)
  2. Im Menu unter “Bezahlung” TWINT als Zahlungsmittel hinzufügen und als “Primär” definieren. Falls Sie noch keine TWINT App haben, laden Sie kostenlos die TWINT App Ihrer Bank herunter.
  3. Bis am 30. November an fünf Reisetagen mit FAIRTIQ durch die Gegend kurven

Und schon gewinnen Sie vielleicht bald ein nigelnagelneues Smartphone im Wert von je maximal 1’300.- Franken oder erhalten ein 10.- Franken Guthaben für Ihre nächste Fahrt mit FAIRTIQ.

Die Gewinner werden bis zum 15. Dezember 2020 per Zufall aus der Teilnehmerdatenbank ermittelt. (Die Teilnahmebedingungen gibt’s hier noch im Detail zum Nachlesen)

Viel Glück bei der Teilnahme, gute Fahrt und - bleiben Sie gesund!

Entdecken Sie die einfachste Fahrkarte der Schweiz

Beim Einsteigen auf «Start» und beim Aussteigen auf «Stopp» wischen – fertig. Die gefahrene Strecke wird mittels Standortbestimmung automatisch erkannt, gemessen und anschliessend über das hinterlegte Zahlungsmittel abgebucht. Sie bezahlen das Ticket erst am Ende Ihrer Reise. Und wenn Sie beim Aussteigen aus Versehen vergessen in der App auf «Stopp» zu drücken, werden Sie automatisch daran erinnert.

Wer mit FAIRTIQ fährt, spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Den Nutzern wird automatisch am Ende des Tages der Tagesbestpreis über das angegebene Zahlungsmittel verrechnet. Falls der Wert Ihrer Einzelfahrten den Preis für eine Tageskarte übersteigt, zahlen Sie nachträglich nur den günstigeren Tarif.

FAIRTIQ - Nachtzuschlag

So einfach wie möglich reisen - auch nachts! Der Nachtzuschlag muss in unserer Region mit FAIRTIQ ab sofort nicht mehr separat gelöst werden.

Nachteulen, die mit FAIRTIQ reisen, müssen sich um nichts mehr kümmern, als in das richtige Fahrzeug zu steigen. Denn ab sofort ist der Nachtzuschlag bei FAIRTIQ automatisch berücksichtigt. Berücksichtigt bedeutet einerseits, dass der Nachtzuschlag automatisch verrechnet und in der täglichen Abrechnung aufgelistet wird und anderereits, dass er für das Kontrollpersonal im Ticket ersichtlich ist.

In den folgenden Nachtnetzen werden die Nachtzuschläge von CHF 5.- automatisch berechnet: A-Welle, Frimobil, OSTWIND, Tarifverbund Zug, Tarifverbund Schwyz, Z-Pass, ZVV sowie Nachtzug Zürich - Luzern.

Vorteile von FAIRTIQ

· Sie müssen sich nicht um Zonen und Tarife oder das korrekte Via kümmern

· Sie erhalten immer das günstigste Ticket zum Tagesbestpreis

· Gültig in der gesamten Schweiz

· Sie müssen sich nur einmal registrieren

· Vergessen Sie auszuchecken, erhalten Sie eine Erinnerung

· Kein Bargeld und kein Ticketkauf beim Fahrer nötig

· Sie gewinnen Zeit - kein Anstehen am Billettautomaten oder beim Fahrpersonal

Gültigkeitsbereich

FAIRTIQ ist seit dem 1. März 2018 auf dem gesamten öffentlichen Verkehrsnetz der Schweiz einsetzbar.


Vor der Fahrt

Einmalige Registrierung

Um die App nutzen zu können, ist eine einmalige Registrierung notwendig. Bei der Registrierung können Sie angeben, ob Sie ein Halbtax besitzen und in welcher Klasse Sie bevorzugt unterwegs sind.

Einchecken in der App

Wird beim Antritt der Reise der Abgangsort mittels Ortung gefunden, reicht eine einfache Wischbewegung auf dem Handy, um die App zu starten. Die Farbe der App wechselt von rot auf grün.


Während der Fahrt

Volle Kontrolle

Bei einer Fahrscheinkontrolle wählen Sie auf Ihrem Smartphone einfach «Ticket anzeigen». Der angezeigte Ticket-Code kann vom Kontrollpersonal direkt eingelesen werden.

Keine Einschränkungen

Das Smartphone kann während der Fahrt beliebig für andere Dienste genutzt werden.


Nach der Fahrt

Auschecken in der App

Am Ende der Fahrt wird mit einer erneuten Wischbewegung die App gestoppt, die Screenfarbe wechselt auf rot und die Reisekosten werden berechnet. FAIRTIQ erinnert Sie daran, falls Sie am Ziel einmal das Auschecken vergessen.

Bezahlung

Die App verrechnet am Ende des Tages automatisch den Tagesbestpreis über das angegebene Zahlungsmittel, das heisst maximal den Preis einer Tageskarte – ein faires Ticket eben.


Bedienerfragen / FAQ

Hier gelangen Sie zu den FAQ.


Kontaktformular

Bei Problemen mit der App, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus.