Unser Erfolg hängt wesentlich von der Qualifikation und Motivation unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab. Dazu fördern wir Selbständigkeit und Eigenverantwortung. Wir setzen uns für ein angenehmes Betriebsklima mit guten, zeitgemässen Arbeitsbedingungen ein. Ständige Weiterbildung und eine leistungsbezogene Entlöhnung sind für uns selbstverständlich. Von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir eine hohe Leistungsbereitschaft, Loyalität sowie Aufgeschlossenheit gegenüber Neuerungen und Veränderungen.

Wir suchen per August 2017 eine/n:

Lernende/n Automobil-Mechatroniker/in NF

Interessiert an einer abwechslungsreichen und technischen Lehre in einem kleinen Team? Die Ausbildung dauert 4 Jahre. Welche Aufgaben dich erwarten und was wir dir als Lehrbetrieb bieten, findest du hier:


Inserat Lernende/n Automobil-Mechatroniker/in NF


Wir freuen uns auf deine Bewerbung an RVBW, Florian Grütter, Halbartenstrasse 5, Postfach 312, 5430 Wettingen oder an  f.gruetter@rvbw.ch. Bei Fragen: 056 437 61 52

Lehrstelle bei den RVBW

Du suchst nach einer abwechslungsreichen Ausbildung in hoher Qualität und nach einem sicheren Lehrplatz mit gutem Arbeitsklima? login ist der Berufsbildungspartner der RVBW in der Welt des Verkehrs.

Der professionelle Partner für Berufsbildung login organisiert für die Welt des Verkehrs marktorientierte Berufslehren, Praktika und Weiterbildungen. login steht für hohe Ausbildungsqualität, innovative Lehrmethoden und ein Netzwerk von über 60 Verkehrsunternehmen in der ganzen Schweiz. Bei login bereiten sich über 2'000 Lernende in 25 verschiedenen Berufslehren auf ihre eidgenössisch anerkannten Abschlüsse vor. Zentraler Bestandteil ihrer Ausbildung sind Praxiseinsätze in den unternehmerisch ausgerichteten Junior Teams bei login und seinen Partnerfirmen.

Für unsere Lehrstelle als

  • Kauffrau/Kaufmann öffentlicher Verkehr

kannst du dich direkt bei login bewerben. Weitere Informationen findest du unter www.login.org.

Rekrutierungskampagne „Job mit Fensterplatz“

Anfang 2014 starteten die RVBW eine Rekrutierungskampagne mit dem Slogan: „Job mit Fensterplatz“, um zehn Stellen im Fahrpersonal zu besetzen. Neben der Bildschirmwerbung, dem Hängeplakat und der Kinowerbung, war dieser Slogan in den Bussen und an den Haltestellen in Form von Lautsprecherdurchsagen zu hören. Am 18. November 2014 wurde im Rahmen einer Fachtagung für Personal- und Marketingverantwortliche, die Kampagne als „Best Practice“-Beispiel genannt.